Auszeichnung - gute gesunde Schule

Unsere Kollegin Lisa Kohlei-Becker hat sich mit Ihrer Fachschaft Gesundheitswissenschaften mit Projekten im Bereich Gesundheit für die Auszeichnung zur „gute gesunde Schule Bayern“ beworben und dieses wurde durch die Jury auch ausgezeichnet. 

Die FOS Haar hat in diesem Jahr erstmalig am Landesprogramm teilgenommen und sich dem Thema „Gesundheit“ erfolgreich angenommen. Die Jury hat unsere Projektdokumentation und unser Engagement im Rahmen des Landesprogramms für die gute gesunde Schule im Projektzeitraum 2021/2022 positiv bewertet.

Überzeugt haben die Ausführungen der Projekte und die kreative Herangehensweise sowie die Partizipation der Schülerinnen und Schüler. 

Auszeichnungsplakette Schulgebude

Prämierungsfeier und 3. Prämie für Vorzeigeprojekte an Schulen mit innovativen und kreativen Ansätzen zur Bewältigung der Corona-Beeinträchtigungen

Die Corona-Pandemie hat die Schulen in Bayern vor große Herausforderungen gestellt. Bei der Bewältigung der Pandemie haben die Schulen Herausragendes geleistet. Auch die FOS Haar ist mit zwei Preisen für einen erfolgreichen Ansatz zur Bewältigung der Corona-Beeinträchtigungen ausgezeichnet worden. Am 11.07.2022 wurden die Leistungen der Schulen im Rahmen einer Prämierungsfeier offiziell gewürdigt. Mehrere ausgewählte Schulen konnten hier ihre innovativen und kreativen Ansätze vorstellen. So wurden unser Online-Theater und das Yoga-Projekt ausgezeichnet. 

Am 13.07.2022 haben wir erneut eine Urkunde und 1000 € für das dritte prämierte Projekt bekommen! Mit dem Projekt „Vegetarisches Kochbuch“ in Zeiten von Coronaeinschränkungen wurde unseren Schüler*innen der Schulalltag kulinarisch versüßt!

Piazolo SneB TauN TesJ

DKMS Aktion

Unter dem Motto „Dein Typ ist gefragt“ lädt die DKMS alle Gymnasien, Gesamtschulen und Beruflichen Schulen in Deutschland dazu ein, sich im Kampf gegen Blutkrebs zu engagieren.

Alle 12 Minuten wird in Deutschland ein Mensch mit dieser schockierenden Diagnose konfrontiert, darunter viele Kinder und Jugendliche. Über elf Millionen Freiwillige haben sich bislang bei der DKMS registrieren lassen.

Obwohl täglich 21 DKMS Spender:innen Stammzellen spenden, finden noch immer viel zu viele Patient:innen keine passende Übereinstimmung – eine Katastrophe für die betroffenen Familien!

Je mehr potenzielle Spender:innen in der DKMS registriert sind, desto größer wird die Chance, in Leben zu retten. Diese Chance möchten unsere Schüler:innen nicht ungenutzt lassen:Bildschirmfoto 2022 05 12 um 171454

Vom 16.05.2022 bis 20.05.2022 führen wir daher an unserer Schule eine Registrierungswoche durch. Um eine umfassende Aufklärung zu gewährleisten, werden die Schüler:innen im Rahmen des Unterrichts zum Thema „Blutkrebs und Stammzellspende“ aufgeklärt. Im Anschluss daran haben alle ab 17 Jahren die Möglichkeit, sich bei der DKMS registrieren zu lassen. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig! Die Daten der 17-Jährigen werden bis zu ihrem 18. Geburtstag gesperrt und erst mit ihrer Volljährigkeit für den Suchlauf freigegeben.

Zusätzlich werden wir von Montag bis Mittwoch einen Kuchenverkauf im Schulercafe anbieten und den Erlös an die DKMS spenden

Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie dem Infoblatt.
Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung!

Verleihung des STARK-Siegels

Nachdem im Dezember 2021 die FOS-Haar in einer offiziellen Online-Veranstaltung mit dem STARK-Siegel ausgezeichnet wurde, konnte dieses nun auch analog übergeben werden. 

Somit werden die Bestrebungen der FOS-Haar ausgezeichnet, den Schülerinnen und Schüler nicht nur ein verlässlicher Partner im Bereich des Lernens zu sein, sondern sie in Ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung und beim Aufbau einer eigenständigen Resilienz zu unterstützen.  

Das Siegel wurde durch die Vertreterin der STARK-Akademie an die Schulleiterin Nicola Tauscher-Meric und dem Team des STARK-Projekts, vertreten durch Tom Herzer und Lena Krottenthaler, überreicht.  

220320 STARK FOS Haar 03220320 STARK FOS Haar 04

Spendenlauf - Scheckübergabe an BRK

Am 28.04.22 konnte nun die symbolische Scheckübergabe mit dem Bayerischen Roten Kreuz stattfinden. Dieser wurde von Herrn Demenat (Vorsitzender des BRK-KreisverbandsKreuz München) und den Bereitschaftsleitern der FOS Haar Herrn Meindl und Herr Koll entgegen genommen.  

Wir freuen uns die Ukraine-Hilfe des Bayerischen Roten Kreuzes mit einer Summe von 48.176,57 Euro unterstützen zu können. 

Scheck

Wir nutzen für unsere Webauftritt das Content-Management-System (CMS) Joomla!®. Dieses CMS setzt bereits beim ersten Besuch einer Website unbemerkt ein sog. Session-Cookie mit dem rein technische Informationen z.B. zur Bildschirmauflösung, zur Systemsprache etc. abgespeichert werden um das Besuchen der Website zu erleichtern. Analyse-Programme und andere Techniken zur Auswertung Ihres persönlichen Nutzungsverhaltens werden auf unserer Webseite nicht eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie Ihre Browsereinstellung nicht ändern, akzeptieren Sie diese.